Anne-Frank-Realschule
weiterführende Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt BoriS BerufswahlSIEGEL Baden-Württemberg
Schüleraustausch in Frankreich

Nach 10 Jahren fand in der Geschichte der Anne-Frank-Realschule in Laichingen wieder ein Schüleraustausch mit Frankreich statt - ein spektakuläres Erlebnis für Schüler und Lehrer. 22 Schüler freuten sich darauf, beim Austausch mit Frankreich teilzunehmen. Im Voraus wurden jedem deutschen Schüler ein Franzose zugeteilt, der bestmöglichst zu den Wünschen und Interessen des jeweiligen Austauschpartners passt.

Am Sonntag, den 27.03.2011 um 7 Uhr morgens versammelten sich alle Schüler mit samt Familie und Freunden am abgesprochenem Abfahrtspunkt. Natürlich fiel es jedem Schüler schwer sich von den Angehörigen zu verabschieden und für eine Woche zuhause und Schule zu wechseln. Die Fahrt von Deutschland über die Schweiz bis Frankreich verlief ohne Probleme. Zwischendurch wurde immer mal wieder auf einer Raststätte Pause gemacht und die Schüler freuten sich über die hygienischen Toiletten in der Schweiz. Wir waren nur noch wenige Kilometer von La Verpilliere entfernt- die Anspannung stieg. In der Schulaula begrüßten uns dann unsere Franzosen und ihre Familien mit einem Willkommensbrunch. Den Abend ließen die Deutschen mit einem leckerem Abendessen mit der Familie ausklingen und lebten sich in ihrem neuen Zuhause ein.

Auch Schulleiter Kurt Wörner reiste mit seiner Frau nach Frankreich, um unsere Partnerschule und die beteiligten Personen kennen zu lernen.

Für jeden Schüler war die Woche ein individuelles, aufregendes und spaßiges Erlebnis. Das Programm war randvoll mit tollen Aktionen und Ausflügen. Von Schulbesichtigung, Schneeschuhwanderung im Vercors- Gebirge, Stadtralley in La Verpillière, Besuch beim Bürgermeister, Shoppen und Schifffahrt in Lyon, Mc Donalds bis hin zur Abschiedsparty war alles dabei. In dieser Woche lernten sich sowohl die deutschen Schüler unter sich als auch unter den Franzosen besser kennen. Die Gesten und das Schulwesen Frankreichs hinterließen bei uns allen einen bleibenden Eindruck.

Der Abschied war das Schlimmste der ganzen Woche, viele Tränen wurden vergossen. Wir denken, jeder von uns hat positive Seiten in Frankreich erlebt und jeder hat in gewisser Hinsicht französische Kultur in seinem Herzen gespeichert.

Zitate der Woche:

-Ich habe geweint, als ich ankam und werde weinen, wenn ich gehe … von Magali Wolf.

- Ich hätte nie gedacht, dass man als Lehrer an einem Austausch so viel Spaß haben kann … von Stefanie Haas.

 

Nadine Kraiß, Rebecca Ernst und Vanessa Glogger (alle 8a)